Dickmann ist da!

In den letzten drei Tagen , von Montag bis Mittwoch, war der Dickmann in Zaragoza und in ner e-mail die er vorher geschrieben hatte  meinte er das er uns zuhause besucht.

ALLE WAREN IM AUFRÄUM STRESS emotion

Jeder hatte mal wieder seine aufgaben die er zu erledigen hatte Jan = Wohnzimmer  ich = Küche und Martha = Badezimmer und Putzen, die Küche wurde und das Bad wurden nie richtig fertig und sehn immer so aus wie im Saustall + der Putzeimer ist jetzt Flurdeko mit dreckigem Wasser. Was auch sonst. Der Müll den wir vortags rausbrachten war irgendwie schon wieder ein rießen Stappel, keiner weiß wieso emotion

Naja so traffen wir uns dann am Montag mit ihm uns seiner Frau und verbrachten etwas Zeit zusammen labberten etwas übers Praktikum und Schule

Dienstag besuchte er uns dann mit Anna und Maria in der Agentur wo er uns etwas über unsere Aufgaben ausfragte und ich ihn etwas übers Praktikumsbuch und ob er vllt. einen unserer Koffer mit nehmen würde, was er auch tat  emotion

Nochma ein Danke an Herr Dickmann an dieser Stelle emotionemotion

Für Mittwoch verabredeten wir uns dann zum Abendessen mit ihm seiner Frau und noch ein Paar Lehrern. Wir sollten eigentlich um 18:50 Uhr vor seinem Hotel sein, wir kamen zu spät,obwohl wir extra ein Taxi nahmen, wir sind einfach schon zu Spanisch emotionemotion.

Wir schafften den Großen Koffer in Dickmann Auto. Und latschten zu Platz Santa Martha dort warteten wir auf die anderen und tranken in der zwischen Zeit etwas emotion

Endlich nach weiß ich nicht wie vielen Stunden begaben wir uns in richtung Restaurant, es war ein kleiner gemütliches dingen mit kleinen Holzhockern , die waren nicht grade bequem emotion

Nach und nach kam das Essen, kleine verschiedene Gerichte unteranderem auch Chips mit Spiegelei drauf und Schinken drumherum, klingt strange schmeckt aber echt geil. Dazu kamen auch irgendwann noch Muscheln, Neugierig wie ich bin wollte ich die Natürlich probieren traute mich aber nicht wirklich als mir dann Frau Dickmann und ein Spanischer Lehrer Mut zu sprachen hab ich sie einfach ausgeschlürft und ich muss sagen

ECHT EMPFEHLENSWERT emotion

Der Abend ging schnell zu ende, wir verabschiedeten uns und Zischten ab nach hause und ich lehgte mich gleich pennen, war echt tot. ^^

Grüße

Naddel

21.5.09 18:58

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen